Donnerstag, 30. Juni 2016

Neugestaltung der Homepage

Aktuelle neugestaltete Homepage unter www.vokalensemble-marienhain.de
Diese Homepage wird ab August 2016 nicht mehr weiter gepflegt.







































Donnerstag, 28. April 2016

"Mein lieber Herr Gesangsverein" Poetry Slam trifft Chormusik

Am 22.04.2016 luden das Vokalensemble Marienhain, sowie der mehrfache deutsche Meister im Poetry Slam, Lars Ruppel und der Pianist Theo Hartogh zu dem Event "Mein lieber Herr Gesangsverein" in die Lohner Halle Road Sound ein.

Lars Ruppel und das Vokalensemble Marienhain Vechta wussten zu überzeugen


Im Rahmen der Lohner Kulturtage bewies der Poetry-Slammer, dass Poesie und Musik mehr Gemeinsamkeiten haben, als nur die Liebe zur Kunst. Ruppel überraschte das Publikum mit gezielten Pointen und selbstironischer Poesie.

Mit der klanggewaltigen Musik des Vokalensembles Marienhain und der Unterstützung des Pianisten Theo Hartogh führte der bekannteste Wortwettkämpfer Europas durch den heiteren Abend.
Immer wieder schafften Ruppel und das Vokalensemble unter der Leitung von Robert Eilers es, spielerisch die Zuhörer der voll besetzten Halle in den Bann zu ziehen.
Das poetisch-musikalische Zusammenspiel, mit frischem Humor gewürzt, wurde zu einem der Höhepunkte der 14. Lohner Kultutrage.

Die Gereralprobe vermittelt einen kleinen Eindruck der gelungenen Veranstaltung:
Video: Generalprobe Lohner Kulturtage 2016

Dienstag, 15. März 2016

Lohner Kulturtage: Gemeinsamer Auftritt mit Wortakrobat Lars Ruppel

Im Rahmen der Lohner Kulturtage gastiert das Vokalensemble Marienhain am Freitag, dem 22.04.2016, um 19:30 Uhr, gemeinsam mit dem Wortakrobaten Lars Ruppel in "Mein lieber Herr Gesangsverein" auf der Bühne in der Halle Road Sound in Lohne.

Jeder für sich ist in seiner Disziplin ganz vorne mit dabei: Das Vokalensemble Marienhain unter der Leitung von Robert Eilers ist national und international auf vielen Bühnen unterwegs und gehört zu den wichtigsten Kulturinstitutionen der Gegend.


Lars Ruppel kann überhaupt nicht singen, dafür umso mehr dichten. Er ist mehrfacher Deutscher Meister im Poetry Slam und einer der bekanntesten Wortwettkämpfer Europas. 


Beide verbindet die Liebe zum Klang, die Freude am Wort und das Gefühl für Melodie. Was sie unterscheidet? Eine ganze Menge! Dieser Abend vereint zwei noch nie kombinierte Künste auf einer Bühne. Gemeinsamkeiten werden gefeiert, Unterschiede bejubelt und Schnittpunkte wie Konfetti geworfen. Egal ob einzeln oder gemeinsam: Hier vereinen sich Spoken Word Lyrik und klassische Chormusik zu einem nie da gewesenen Duett.
Mit Theo Hartogh am Klavier.

Der Vorverkauf beginnt ab sofort im Klavierhaus Piano Hartz am Bahnhof in Vechta.
Der Eintritt kostet 10 € (ermäßigt: 7 €)


Montag, 8. Februar 2016

Ausverkauftes Konzert mit festlicher Barockmusik

Dirigent Robert Eilers und Konzertmeister Christoph Heidemann



Sonntag, 31. Januar 2016: In der ausverkauften Hl.-Geist- Kirche in Vechta-Marienhain bot das Vokalensemble Marienhain, zusammen mit den Solisten Claudia Reinhard, Steffi Isenberg (Sopran) und Marcus Ullmann (Tenor), gemeinsam mit dem Barockorchester L' Arco ein festliches Konzert mit Werken von Luca Marenzio, Henry Purcell, Antonio Vivaldi und Georg Friedrich Händel. (Gesamtleitung: Robert Eilers)


L' Arco  und das Vokalensemble Marienhain 


Steffi Isenberg (Sopran) und Marcus Ullmann (Tenor)
Spontaner Szenen-Applaus für die Solisten Eckhart Kuper (Orgel), Christoph Heidemann (Violine), 
Gesa Trippler (Flöte) und Martin Seemann (Cello), Bildmitte.

Blumen für Claudia Reinhard (Sopran), Christoph Heidemann (Konzertmeister)
und Robert Eilers (Leitung)




                                                                                  

Montag, 21. Dezember 2015

Festliche Barockmusik

Ein hochrangiges Konzert präsentiert das Vokalensemble Marienhain  in Zusammenarbeit mit L´Arco und den erstklassigen Solisten Claudia Reinhard, Sopran, Steffi Isenberg, Mezzosopran und Marcus Ullmann, Tenor.

31. Januar 2016 in der Hl.-Geist-Kirche in Vechta-Marienhain. Beginn: 17 Uhr.

 

Die Solisten sind gefeierte Könner ihrer Zunft. Claudia Reinhard wurde 2013 mit dem Bayrischen Staatspreis für Musik ausgezeichnet, Marcus Ullmann ist international einer der gefragtesten Sänger seines Faches. 


Das Barockorchester L´Arco unter Christoph Heidemann ist durch zahlreiche Konzerte und CD-Einspielungen, Fernsehauftritte (mehrfach auch mit dem Vokalensemble) und zuletzt mit dem Knabenchor Hannover, einem breiten Publikum bekannt. Steffi Isenberg aus Damme bezaubert ihr Publikum jedes Mal aufs Neue und ist aus der hiesigen Musiklandschaft gar nicht mehr wegzudenken.
Alle Solisten wurden im ausverkauften Konzert "Himmelsklänge" an gleicher Stelle vom Publikum begeistert gefeiert. Im Mittelpunkt des Vechtaer Konzertes stehen zwei Meisterwerke des Barock: Vivaldis Magnificat (RV 610) und Händels Ode for the St. Cecilia´s Day (HWVG 76). Beide virtuosen Werke werden flankiert von je einer Motette eines italienischen und britischen Meisters mit gleicher Thematik, nämlich Luca Marenzio „Cantantibus Organis“ und Henry Purcell´s „Magnificat in b“.
 
Karten zum Preis von 20 Euro (erm. 12 Euro) sind erhältlich in der Buchhandlung Vatterodt, Vechta, Große Straße 58 und an der Abendkasse.
 
Vokalensemble Marienhain

Marcus Ullmann

Claudia Reinhard

Steffi Isenberg

 Robert Eilers
 
 
 
 
 

Freitag, 4. Dezember 2015

Stella Maris

Auch das Nachfolge-Projekt des Marcus-Projekts mit dem Titel "Stella Maris" entstand in enger Zusammenarbeit mit der Katholischen Akademie Stapelfeld und bewegte die Zuhörer der Uraufführung.
Uraufführung "Stella Maris" am 4. 12. 15 in der Akademie in Stapelfeld
Nähere Informationen unter:

Bewegende Uraufführung

Fotogalerie

Ankündigung des Projekts Stella Maris

Freitag, 30. Oktober 2015

Lions-Club Vechta: Benefizkonzert im Rathaus Vechta


Auf Einladung des Lions-Clubs Vechta gibt das Vokalensemble Marienhain unter dem Titel "Chorklänge und Tastenträume" ein Benefizkonzert zu Gunsten von Förderprojekten, in denen das Singen mit Kindern unterstützt wird. Den Besucher erwartet ein buntes Programm mit Klassikern der Chormusik und Klaviermusik vom Feinsten mit dem Pianisten Theo Hartogh.

Karten zum Preis von 18 Euro (ermäßigt 9 Euro) sind erhältlich im Rathaus der Stadt Vechta und der Buchhandlung Vatterodt, Große Straße 58 in Vechta.



Das Konzert wird eröffnet durch Beiträge der Chorklasse 2b der Christophorusschule unter der Leitung von Marion Schwarte.



.