Freitag, 10. Oktober 2014

Sunrise Mass/Markus-Projekt 7. und 8. November 2014

8. November 2014: Markusprojekt in der Aula der Universität Vechta (Foto: Willi Rolfes)

Am 7./8. November 2014 erwartete die Freunde des Vokalensembles Marienhain ein besonderes Highlight:
Die Aufführung der symphonischen "Sunrise Mass" des norwegischen Komponisten Ola Gjeilo.

Die Katholische Akademie Stapelfeld wurde zu einer Begegnungsstätte der besonderen Art: Laien und Profis arbeiten spartenübergreifend zusammen, um biblisch-liturgische Texte als Wege der Begegnung mit Jesus erlebbar zu machen, die heute noch relevant sind.
Ausgewählte Szenen des kantigen Markus-Evangeliums in der Übersetzung und poetischen Interpretation von Dr. Heinrich Dickerhoff, filmmusikalische Klänge aus der faszinierenden „Sunrise Mass“ des jungen Komponisten Ola Gjeilo und stimmungsvolle Naturfotografie-Projektionen der international bekannten Künstlerin Sandra Bartocha und ihrer Mitstreiter nahmen uns mit auf eine berührende Reise durch die Licht- und Schattenseiten des menschlichen Lebens.

Uraufführung am 7. November in der Katholischen Akademie Stapelfeld oder am 8. November in der Universität Vechta, jeweils um 20.00 Uhr.

Mitwirkende:

Vokalensemble Marienhain Vechta, Leitung: Robert Eilers
Ensemble Klangkunst, Leitung: Margarete und Arthur Mildner
Projektseminare der Katholischen Akademie Stapelfeld

Leitung: Dr. Ulrike Kehrer, Dr. Heinrich Dickerhoff, Sandra Bartocha
Regie: Markus von Hagen

Informationen zum Markusprojekt:
http://www.ka-stapelfeld.de/markus-projekt

Video zum Markus-Projekt:
https://www.youtube.com/watch?v=3q58ssVjuB8

Informationen zu Ola Gjeilos "Sunrise Mass"
http://olagjeilo.com/cd/sunrise-mass/

Pressebericht

Rundfunkübertragung aus der Klosterkirche

Der Deutschlandfunk (Frequenz 107,1) überträgt am 26. Oktober 2014, 10 Uhr live einen Rundfunkgottesdienst mit inhaftierten Frauen
der JVA Vechta aus der Klosterkirche Vechta.

Klosterkirche Vechta
Mitwirkende:

Inhaftierte Frauen der JVA Vechta
Pastoralreferentin: Josephine May
Zelebrant: Prälat Peter Kossen
Gitarre: Christine Rolf
Flöte: Christine Eilers
Orgel: Robert Eilers

Vokalensemble Marienhain
Leitung: Robert Eilers